extern-personal hilft - Helfen auch Sie!

Das Corporate-Social-Responsibility-Konzept (CSR) von extern-personal beruht auf den Bausteinen Spenden, Mensch, Gesellschaft und dem verantwortungsvollen Umgang mit unseren Kunden und Partnern. Als europaweit agierendes Unternehmen haben wir es uns zum Ziel gesetzt, nicht nur regional Verantwortung für unser Handeln zu übernehmen, sondern auch im Ausland.

Wie wir helfen:

Um gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, reicht es schon lange nicht mehr aus, zwischen Tür und Angel regionalen Fußballklubs neue Trikots zu spenden und somit indirekt Werbung fürs eigene Unternehmen zu machen. Aus Prinzip haben wir uns schon vor Jahren gegen diese Art von Vereinsspenden entschieden. Wir leisten unseren Beitrag den wirklich hilfsbedürftigen Menschen, wie den Opfern des verheerenden Erdbebens in Haiti oder dem schweren Erdbeben in Chile. Unser Engagement zeigen wir, indem wir für jede getätigte Arbeitsstunde unserer Mitarbeiter 0,05€ aus dem vereinbarten Verrechnungssatz an verschiedene Hilfsprojekte weltweit spenden. Und das ist noch lange nicht alles. Für jede Einsatzstunde, in der unsere Mitarbeiter bei Ihnen im Einsatz sind oder gebucht werden, verdoppeln wir den Betrag! Selbst unsere Mitarbeiter schätzen dies und machen spontan mit! Helfen auch Sie, indem Sie Ihren Personalbedarf durch uns flexibel decken und so einen Teil dazu beitragen, die Zukunft unserer Kinder neu zu gestalten.
In diesem Zusammenhang bedanken wir uns herzlich bei unseren bisherigen Geschäftspartnern, die es uns ermöglichen, einen Teil dazu beizutragen, hungernden und kranken Menschen, die ungewollt Opfer einer Notsituation wurden, eine Zukunft und ein Leben in Würde zu schenken.

Der Mensch im Vordergrund

„Ich investiere in Menschen, nicht in Ideen.” Dieses Zitat von Venture Capitalist Eugen Kleiner zeigt, dass neben der fachlichen auch die zwischenmenschliche Komponente für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ausschlaggebend ist. Unser Geschäft als Personaldienstleister ist das Bereitstellen von Menschen und Arbeitskraft für Ihr Unternehmen. Wir kümmern uns um Menschen und verbessern mit unseren Partnern zusammen die Arbeitsbedingungen, somit auch die Bedeutung der Arbeit in ihrem Leben. Wir fördern den sozialen und betrieblichen Zusammenhalt, um benachteiligte Menschen in die Arbeitswelt zu integrieren. Die Gleichbehandlung jedes Mitarbeiters, ob männlich, weiblich, gleich welcher Religion, ethnischer Herkunft, ob mit Migrationshintergrund oder Behinderung, ist ausschlaggebend für unseren Erfolg und die Akzeptanz in der Gesellschaft. Wir investieren in Menschen, ob Sie für uns arbeiten oder nicht. Wir verwirklichen neben Projekten der Wasserversorgung in Entwicklungsländern auch lebensnotwendige medizinische Einrichtungen in Kriegsregionen dieser Welt. Als beispielhaftes Verhalten spendet die gesamte Betriebsführung freiwillig Ihr Urlaubsgeld in Projekte für Kinderhilfswerke und medizinische Einrichtungen, um benachteiligten Kindern eine gute Zukunft zu ermöglichen. Einen Schritt weiter geht unser Firmeninhaber und Gründer der Unternehmensgruppe Herr Ayhan Basibüyük, indem er gänzlich auf seinen Jahresurlaub verzichtet und das so gesparte Reisegeld der Stiftung der Deutschen KinderKrebshilfe spendet.

Weitere Informationen über die Arbeit der Deutschen KinderKrebshilfe erhalten Sie unter www.krebshilfe.de

Unsere Initiative für den Wiedereinstieg ins Berufsleben nach der Geburt sowie Familienzeit

Über unser ökologisches Engagement hinaus haben wir uns als Unternehmen entschlossen, die Quote der weiblichen Führungskräfte auf 60 % zu erhöhen, um so zu zeigen, dass auch weibliche Führungskräfte trotz familiärer Verantwortung und Kinderwunsch zum Erfolg eines Unternehmens beitragen können. Um unseren Mitarbeiterinnen den Einstieg ins Berufsleben nach einer Schwangerschaft bzw. nach der Erziehungszeit so einfach wie möglich zu gestalten, stellen wir 20 % der zu besetzenden Stellen als Halbtags- bzw. als ¾-Stellen zur Verfügung. Das erleichtert den Übergang in die Vollbeschäftigung, ohne dass die Familie darunter leidet. Wir möchten, dass Beruf und Familie miteinander vereinbar sind, und vermitteln dies auch an unsere Bewerberinnen und Mitarbeiterinnen.